Jami Attenberg: Die Middlesteins • Rezension

middlesteins

Jami Attenbergs Roman „Die Middlesteins“ erzählt vom Leben einer jüdischen Familie in einem Vorort von Chicago. Die Erzählung beginnt und endet mit Edie, deren starke Persönlichkeit ihr sowohl den Respekt als auch Furcht ihrer Mitmenschen, aber auch die Trennung von ihrem Mann Richard nach jahrzehntelanger Ehe einbringen – sehr zum Missfallen der gesamten Familie, denn Edie ist zu diesem Zeitpunkt lebensgefährlich erkrankt.

„Jami Attenberg: Die Middlesteins • Rezension“ weiterlesen

Jens Ohrenblicker: „So fühlt sich Freiheit an“ • Rezension

OhrenblickerWenn man an Bücher über ferne Länder denkt, dann fallen einem sofort großformatige Bildbände mit wunderbaren Fotos der besuchten Orte ein. Kann das als Hörbuch dann überhaupt funktionieren? Sehr gut sogar – auch wenn der Zugang ein anderer ist.

Während einige Verlage die fernen Länder ähnlich einem Radio-Feature mit Reportagen, Interviews und O-Tönen hörbar machen, ist das Hörbuch von Jens Ohrenblicker – im bürgerlichen Leben Jens Wenzel – die Geschichte einer Reise und erinnert in Ansatz und Wortwahl stark an die erfolgreichen Reisebeschreibungen von Bill Bryson, der wie Jens Ohrenblicker auch schon den Australischen Kontinent besuchte.

„Jens Ohrenblicker: „So fühlt sich Freiheit an“ • Rezension“ weiterlesen

SWR2-Hörspiel: In Zeiten des abnehmenden Lichts

SWR2 hat mit Regisseur Leonhard Koppelmann einen der bewegendsten deutschsprachigen Romane der letzten Jahre als Hörspiel produziert: „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Eugen Ruge hat letztes Jahr den Deutschen Buchpreis erhalten. Zur Adventszeit sendet SWR2 das zweiteilige Hörspiel am 16. und 23. Dezember ab 18.20 Uhr (Dramaturgie: Andrea Oetzmann).

Internetnutzer können das Hörspiel auch online auf ihrem Computer mitschneiden – mit dem SWR2 Radiorecorder. Die kostenlose Software dafür und eine kurze Anleitung gibt es auf www.SWR2.de.

„SWR2-Hörspiel: In Zeiten des abnehmenden Lichts“ weiterlesen