„Die unendliche Geschichte“ ist bestes Kinderhörspiel

endeDie WDR-Hörspielbearbeitung von Michael Endes Kinderbuchklassiker „Die unendliche Geschichte“ wird mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2016 ausgezeichnet. Die Entscheidung wurde von einer Kinderjury getroffen. Der Titel ist bei Silberfisch/Hörbuch Hamburg erschienen.

Begründung der Duda-Kinderjury:

Eintauchen und dranbleiben – das fällt hier nicht schwer, denn dieses Hörspiel ist etwas ganz Besonderes. So viele gute Sprecher, faszinierende Geräusche und die Musik, die von einem richtigen Orchester eingespielt wurde, ziehen einen sofort in den Bann, und man erlebt die Abenteuer direkt mit. Das Hörspiel gefällt Mädchen wie Jungen – und sogar die Eltern haben Spaß daran. Aufhören zuzuhören? Das geht nicht. Das Buch ist gut, aber das Hörbuch ist phantastisch.

Begründung der Nominierungsjury:

Den Rahmen für diese herausragende Neuproduktion eines Kinderbuchklassikers bilden mehr als vierzig Sprecher, darunter Anna Thalbach, Hans Kremer, Jürgen Thormann, Mechthild Großmann und Jens Wawrczeck, sowie eigens komponierte Musik und eine besondere Klanginstallation mit vielen Geräuschen und Effekten. In einer fast fünfstündigen Hörspielfassung werden Bastian, Atréju und Fuchur auf mitreißende Art zum Leben erweckt. Ein besonderes Hörerlebnis für die ganze Familie.

Michael Ende: Die unendliche Geschichte

CD im Audiamo-Shop bestellen
Hörbuch-mp3-Download im vorleser.net-Shop

ISBN: 978-3-86742-723-4
Preis (UVP): 19,99€ (CD), 13,95 (Download)

Quelle: Deutscher Hörbuchpreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.