Harbour Front Literaturfestival Hamburg

Harbour_Front.jpg.918288Vom 12. bis 21. September 2013 findet im Hamburger Hafen das fünfte „Harbour Front Literaturfestival“ statt. Auf rund 80 Veranstaltungen präsentieren sich Autoren aus aller Welt.

Dabei werden zahlreiche Genres bedient, die wichtigsten Neuerscheinungen des Herbstes vorgestellt. Neben Lesungen mit namhaften deutschen Autoren wie beispielsweise Ferdinand von Schirach, Daniel Kehlmann und Timur Vermes werden auch internationale Größen wie T. C. Boyle, Rafik Schami und Liao Yiwu angekündigt.

Im Rahmen des „Debütantensalons“ gibt es zudem wieder acht Nachwuchsautoren zu entdecken, unter denen am Ende des Festivals der mit 10.000 Euro dotierte Klaus-Michael Kühne-Preis ausgelobt wird.

Erstmals wird das „Hamburger Tüddelband“ für den besten Geschichtenerzähler verliehen, ausgewählt von Hamburger Schülern. Der mit  3.000 Euro dotierte Preis geht an Rafik Schami − die Preisverleihung findet am 13. September 2013 statt.

Das Kinder- und Jugendbuchprogramm ist auch diesmal wieder fester Bestandteil des Festivals. Unter den Gästen sind etwa Alan MacDonald, Ceci Jenkinson, John Boyne, Louis Jensen, Inés Garland, Kevin Brooks und Hermann Schulz.

Wie in jedem Jahr hat Harbour Front bei insgesamt 24 Veranstaltungsorten wieder einige interessante neue Locations im Program, nachzulesen auf der Website des Festivals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.